Veranstaltungen

Anmelden, Mitmachen und gemeinsame Ideen für das zukünftige Quartier sammeln! Sie möchten sich informieren, oder Ihre Ideen und Anregungen zur Entwicklung des Quartiers beitragen? Dann melden Sie sich gerne bei unserer Veranstaltungsreihe an oder klicken Sie auf den Link zur Befragung.
12.Juli 2022, ab 17:45 Uhr

Bürgerdialog vor der Jurysitzung

Auf Grundlage der Hinweise aus dem Bürgerdialog zum Zwischenstand der Planungen und der Rückmeldungen des Preisgerichts in der nicht-öffentlichen Werkstatt im Mai entwickeln die teilnehmenden Architekturbüros ihre Entwürfe nun weiter und konkretisieren diese. Neben der städtebaulichen Gesamtplanung wird in der nächste Phase des Wettbewerbs auch ein architektonischer Entwurf für den ersten Bauabschnitt erarbeitet. Mitte Juli wird es dann spannend, wenn das Preisgericht erneut zusammentritt und den Siegerentwurf für das neue Quartier in der Moselstraße kürt.

Am Abend vor der Jurysitzung, also am 12. Juli 2022, findet wieder ein Bürgerdialog im Feuerwehrmuseum statt. Hier werden auch die Architektinnen und Architekten anwesend sein und sich Ihren Rückfragen und Anregungen zu ihren Entwürfen stellen. Wir freuen uns, Sie zum Bürgerdialog vor der Jurysitzung am 12. Juli zu begrüßen und gemeinsam mit Ihnen und den Architektenbüros ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren.

Melden Sie sich bereits jetzt an! Sie können selbstverständlich auch spontan vorbeikommen.

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Sie können sich auch per Mail an info@bg-muenster2050.de oder telefonisch unter 0711/595050650 anmelden.

    Übrigens: Wir organisieren für Sie einen Bustransport ab 17:30 Uhr vom Quartier Moselstraße (Abfahrt vor dem Grünen Wohnzimmer, Moselstraße 93) zum Feuerwehrmuseum. Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte dem Aushang am Grünen Wohnzimmer. Nach der Veranstaltung bringt der Bus Sie auch wieder zurück.
    Bei Interesse an diesem Angebot wenden Sie sich gerne telefonisch an 0711/595050650.
    10.Mai 2022, ab 18:00 Uhr

    Bürgerdialog zum Zwischenstand der Planungen

    Am Dienstag, 10.05.2022 fand im Feuerwehrmuseum in Stuttgart-Münster der öffentliche Bürgerdialog zum Zwischenstand der Entwurfsplanungen für das neue Quartier Zukunft Münster 2050 statt. Die ersten Entwürfe der internationalen Architekturbüros, die sich mit der städtebaulichen und architektonischen Planung befassten, wurden den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Ziel der Veranstaltung war es, die Themen und Anregungen der Teilnehmenden mit in die Werkstattsitzung am folgenden Tag zu nehmen und an die Architekten weiterzugeben. Damit ist das Projekt Zukunft Münster 2050 in die nächste Phase gestartet.

    Es waren ca. 70 Teilnehmende anwesend, darunter Mieterinnen und Mieter der Baugenossenschaft Münster, Interessierte aus dem Stadtbezirk, Mitglieder des Aufsichtsrats, Bezirksbeiräte aus Münster, Vertreter der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27), der Stadt Stuttgart und Energieversorger. Nach einem Rückblick auf den bisherigen Prozess und einer inhaltlichen Einführung zum Architektenwettbewerb und den Entwürfen, prüften sie Teilnehmenden in 8 Kleingruppen die Entwürfe auf Grundlage der Leitsätze, die gemeinsam in der ersten Dialog- und Kommunikationsphase für die Auslobung zum Wettbewerb erarbeitet wurden. Die Themen Städtebau, Einbettung ins Quartier, Mobilität/Verkehr, Freiraum & Gemeinschaftsräume, EG-Zonen und Innovation standen dabei im Fokus.

    Die Rückmeldungen aus dem Bürgerdialog wurden am folgenden Tag in die nicht-öffentliche Werkstatt mit den Architekten eingespeist. Auf der Grundlage der Rückmeldungen von Bürgerschaft und Jury werden die Entwürfe nun weiter überarbeitet und konkretisiert.

    Hier geht es zur Dokumentation vom Bürgerdialog!
    2.Februar 2022, ab 18:00 Uhr

    Vorstellung der Ergebnisse aus der Beteiligung und der zentralen acht Leitsätze

    Bei unserer Befragung im Stadtbezirk, bei mehreren Vor-Ort-Terminen und digitalen Veranstaltungen konnten bereits zahlreiche Ideen und zum Teil auch schon sehr konkrete Anregungen aus der Bürger- und Mieterschaft gesammelt werden. Diese Themen wurden gebündelt und in Leitsätze überführt. Diese Leitsätze finden als Impulse aus der Bürger­beteiligung Einzug in die Auslobungs­unterlagen zum Architekten­wettbewerb. Die Leitsätze und die Ergebnisse aus unserer Beteiligungs­reihe möchten wir Ihnen vorstellen und Ihre Anmerkungen dazu erfahren. Deswegen laden wir Sie herzlich dazu ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

    Als corona-konforme Alternative zur geplanten öffentlichen Ergebnispräsentation im Feuerwehrmuseum sind wir deshalb für Sie am Mittwoch, 2. Februar 2022, in Münster. An diesen Orten sprechen wir gerne mit Ihnen über die Ergebnisse aus der Bürgerbeteiligung:

    • 16 bis 17 Uhr: auf dem Dreiecksplatz Illerstraße/Ecke Nagold- und Elbestrstraße (gegenüber der Elise-von-König-Gemeinschaftsschule)
    • 17:15 bis 18:30 Uhr: vor dem Bonus-Markt und am Grünen Wohnzimmer (Moselstraße 93)
    Veranstaltungen
    17.November 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Digitaler Expertenworkshop

    Beim digitalen Expertenworkshop am 17. November hatte das Projektteam und die interessierte Öffentlichkeit die Gelegenheit, Impulsvorträge zu hören, darüber in den Austausch zu kommen und übertragbare Ansätze und Ideen für die Entwicklungen in der Moselstraße zu diskutieren.
    Hans Drexler, Architekt und Mitglied im IBA´27 Kuratorium referierte zum Thema „Wohnen und Städtebau der Zukunft: ökologisch, sozialverträglich und vielfältig“. Im Anschluss gab Hans-Peter Künkele, Architekt und Projektleitung bei der IBA´27, Einblicke zum Thema „Der öffentliche Raum und gemeinsame Treffpunkte: Orte des Zusammenhaltes, der Begegnung und des Teilens“.

    Ergebniszusammenfassung:
    Es wurde herausgestellt, dass die Organisationsform der Genossenschaft viele Möglichkeiten zum aktiven Mitwirken bei der Gestaltung des eignen Wohnumfeld und des künftigen Wohnraums bietet. Schließlich sind Genossenschaften Selbsthilfegemeinschaften, deren zentraler Zweck die Förderung der Mitglieder ist – Genossenschaften stehen für Gemeinschaft, Verantwortung und Vielfalt. Um dabei die Zukunftsfähigkeit der Wohnbaukonzepte zu sichern, werden nachhaltige Wohn- und Raumkonzepte ebenso nötig wie das Mitdenken von Gemeinschaftsräumen. Außerdem ist vor dem Hintergrund des voranschreitenden Klimawandels bei Neubauprojekten eine klimaangepasste und klimaschonende Bauweise einzuhalten (Baustoffe, Fassadenbegrünung, nachhaltige Energiegewinnung etc.) und eine langfristige Werthaltung der Gebäude anzustreben.

    Dazu tragen auch gut gestaltete Frei- und Außenflächen bei. Hierzu gibt es bereits viele gelungene Beispiele aus anderen Städten und Quartieren. Ein besonderes Potenzial liegt insbesondere bei der Verbindung des Außenraum mit aktiven Erdgeschoss-Zonen (z.B. gemeinschaftlicher Waschraum im Erdgeschoss, Co-Working-Räume im EG oder Sitzmöbel im Außenbereich). So können Orte der Kommunikation und gemeinsame Treffpunkte entstehen, die das Quartier beleben. Dies gilt es, bei den Planungen zu berücksichtigen und zu ermöglichen.
    Digitaler Expertenworkshop_1
    Digitaler Expertenworkshop_2
    25. Oktober 2021, 18:00 - 20:30 Uhr

    Auftaktveranstaltung

    Im Feuerwehrmuseum in Stuttgart-Münster, Murgtalstraße 60

    Bei unserer Auftaktveranstaltung informieren wir Sie gerne über den Projektstand. Zudem möchten wir Ihnen die Ergebnisse unserer Vor-Ort-Aktionen vorstellen. Auch möchten wir erste Ideen und Anregungen zur Quartiersentwicklung mitnehmen.
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    Aktionen vor Ort

    Welche Sichtweisen haben die Menschen vor Ort auf das entstehende Quartier? Kommen Sie mit uns ins Gespräch und teilen Sie uns gerne Ihre Anregungen und Themen mit. Hierfür sind wir direkt im Quartier für Sie da und bieten mehrere Aktionen an. Es ist keine Anmeldung notwendig.
    23.Oktober 2021, 09:30 – 12:00 Uhr

    „Mit Kaffee und frischen Ideen ins neue Quartier”

    Den Einkauf erledigen und nebenbei bei einem Kaffee frische Ideen für die Quartiersentwicklung sammeln. Bei unserer Beteiligung direkt vor dem Bonusmarkt stehen wir Ihnen für Rückfragen und Anmerkungen zur Verfügung. Holen Sie sich eine gratis Kaffeespezialität ab und kommen Sie mit uns ins Gespräch!
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen
    14.Oktober 2021, 15:30 – 18:30 Uhr

    „Treffen Sie uns unterwegs!“

    Zeigen Sie uns IHR Quartier – was macht es aus, wo sind die Lieblingsplätze, was soll verändert und was erhalten werden? Wir sind vor Ort an verschiedenen Stationen unterwegs und kommen mit Ihnen ins Gespräch.
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    14.Oktober - 07.November 2021

    Digitale und analoge Befragung

    Gerne möchten wir ein vielfältiges Quartier schaffen, in welchem sich alle Menschen wohl fühlen. Daher ist es zentral, mehr über die Bedürfnisse und Sichtweisen der Menschen vor Ort zu erfahren. 
    Sind Sie Bewohnerin oder Bewohner des Stadtbezirks, interessierte Bürgerin oder Bürger oder auf der Suche nach einer Wohnung und möchten das Quartier mitgestalten?
    Wir möchten von Ihnen wissen, welche Bedarfe es vor Ort gibt, wie qualitätsvolle Freiflächen entstehen können und wie beispielsweise das Thema Mobilität neu gedacht werden kann. Gemeinsam möchten wir auch die künftige Identität des Stadtbezirks mit Ihnen entwickeln. Um Antworten auf all diese Fragen zu bekommen, wurde ein Fragebogen entwickelt.
    Die Befragung ist bereits abgeschlossen. Zum Ergebnissbericht geht es Hier!